Aktuelle Ausgabe, Küche + Genuss
Schreibe einen Kommentar

Walnussbrot mit Paprikabutter

Rezept und Foto von Nadine Wisser, www.foodandfeelings.de

Zutaten Walnussbrot

150 g Dinkelmehl

350 g Weizenmehl 550

100 g Walnüsse

1 Würfel Hefe

1 ½ TL Salz

1 TL Zucker

2 TL Thymian Blättchen

Ein Schuss Balsamico Essig

350 g Wasser

½ TL Brotgewürz

Die Walnüsse leicht in der Pfanne anrösten. Das lauwarme Wasser zusammen mit dem Würfel Hefe verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Jetzt den Teig mindestens eine Stunde in einer großen Schüssel an einem warmen Ort ruhen lassen. Je länger, desto besser. Aus der Schüssel nehmen und von außen nach innen verkneten.

Einen runden Bräter oder eine Tajine nehmen, leicht einfetten, die Teig-Kugel hineinlegen und leicht mit Mehl bestäuben. 

Mit verschlossenem Deckel in den kalten Backofen stellen und bei 210 Grad Ober- Unterhitze für 60 min backen. Nach Ablauf dieser Zeit den Deckel abnehmen und das Brot noch ca. 10 min bei 180 Grad weiter backen.

Zum Abkühlen auf einen Rost legen.

 

Zutaten Paprika-Butter

250 g weiche Butter

1 Handvoll Walnusskerne

5 gehäufte TL Paprikamark

2 Frühlingszwiebeln

1 handvoll gehackte, frische Petersilie

1 Prise Zucker

Pfeffer

Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden und die Walnüsse fein hacken. Das Paprikamark zusammen mit der gehackten Petersilie, den Frühlingszwiebeln und den Nüssen in eine Schüssel geben und verrühren. Die weiche Butter hinzugeben und mit einer Gabel verrühren. Mit etwas Pfeffer abschmecken und ab damit auf das noch warme Brot!

 

Rezept und Foto: ©Nadine Wisser, www.foodandfeelings.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.