Alle Artikel mit dem Schlagwort: Westerwald

Er kommt aus einem Land wo der Ginster blüht

Ein Gespräch mit dem bekannten Sänger und Weltenbummler Ulrik Remy, der viel mehr ist als nur sein bekanntes Westerwald-Lied. Seine „Pflastertreterjahre“ sind vorüber, dennoch steckt noch viel Kreativität und Schaffenskraft in ihm. Remy war und ist Liedermacher und Musiker, er schrieb Lieder, Gedichte, Drehbücher und Geschichten, moderierte, schauspielerte, sang und führte Regie. Ich treffe einen Mann mit Hund im Stadtgarten von Aachen auf seiner Morgenrunde. Buntes Laub raschelt auf der Erde, Ulrik Remy hebt die Hand zum freundlichen Gruß, Honey begrüßt mich freudig und schwanzwedelnd. Es ist Herbst. Dazu gehören einfach auch ein wenig Melancholie, Demut und Dankbarkeit. Eine gesunde Mischung aus allem. Und auch Ulrik Remy befindet sich im Herbst seines Lebens. Im Februar hat er seinen 70. Geburtstag gefeiert und ich spreche mit ihm über sein Leben, über das, was hinter ihm liegt, und auch über das, was noch kommt. Herr Remy, wie geht es Ihnen heute? Ein schöner, wenn auch frischer Morgen. Ich liebe diese Morgenrunden mit meinem Hund Honey. Das ist ein guter Start in den Tag. Vom Park schlendern wir …

Löhr Altholz-Haustüre

Tag der offenen Tür?

Altholztüren: Designerstücke statt Hausmannskost Ein traditioneller Westerwälder Handwerksbetrieb. Ein Schreinermeister mit Leib und Seele. Ein Unternehmen, seit mehr als 150 Jaren im Familienbesitz.  Wahrscheinlich hängt es mit dem Beruf meines Vaters zusammen, dass ich jedes mal tief einatme, wenn ich eine Schreinerei betrete: Der Duft von Holz hat für mich immer etwas mit Zuhause, mit Sägespänen auf karierten Hemden und frisch gezimmerten Blumenkästen voll mit Geranien zu tun.  Der gleiche Geruch nach Holz, Leim und Spänen kommt mir aus einem Werkstatt-Tor in Höchstenbach entgegen. Mit Blumenkästen hat das schicke Designerteil, was da vor mir aufragt, wirklich nichts zu tun… Man würde es auch nicht gerade hier vermuten, in einer Haustürenmanufaktur mit jahrhundertelanger Unternehmens- und Familiengeschichte. Denn was hier in den letzen Sonnenstrahlen des Tages wie ein Monolith in der Werkstatt steht, ist eine in vielen Stunden Handarbeit entstandene Haustür aus Altholz. Das verwendete jahrzehntealte Eichenholz hat bereits Geschichte, ein Eigenleben, wenn man so will. Genau das ist es auch was mich – neben dem schlichten Design – an diesen Türen fasziniert.  Markus Löhr, Inhaber der …

Westerwälder Weihnachtsmärkte

Im November beginnt die Zeit der Weihnachtsmärkte im Westerwald. Die Straßen werden weihnachtlich geschmückt und insgesamt 9 regionale Weihnachtsmärkte und -aktionen heißen ihre Gäste herzlich willkommen – mit Geschenkideen, traditionellem Handwerk, Glühwein, Punsch und Plätzchen. Wann es wo am gemütlichsten ist und wo welche Westerwälder Weihnachtsmärkte stattfinden, erfahren Sie in dieser Broschüre, herausgegeben von den regionalen Werbegemeinschaften.