Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wandern

RZ-Winterwandertag am 5. Januar 2020

Fünf Touren von 8 bis 17 Kilometern stehen am Sonntag, 5. Januar 2020, für aktive Wanderer zur Auswahl: Eine Rundstrecke führt dabei natürlich wieder um den Stöffelpark. Bis zu 800 Teilnehmer waren in den vergangenen Jahren mit Begeisterung beim RZ-Wandertag unterwegs. Der Aktionstag erlebt am Sonntag, 5. Januar 2020, schon seine sechste Auflage. Ausgangspunkt der Strecken- und Rundwandertouren bleibt der Stöffelpark. Für trainierte Stammgäste ebenso wie für aktive Spaziergänger gibt es neue, attraktive Strecken im Rahmen des Winterwandertags. Auf einer etwa 13 Kilometer langen Wanderung führt eine Route vom Wiesensee über den Westerwaldsteig bis hinter Hergenroth, von wo die Wanderer auf den Hauptwanderweg 5 des Westerwald-Vereins wechseln. Vorbei an Halbs, Ailertchen und Stockum-Püschen mit dem Stöffel-Aussichtsturm führt die Route zurück zum Stöffel Tertiär- und Industrie-Erlebnispark. SO STARTEN SIE IN DEN TAG Auch in 2020 werden die Teilnehmer der Streckenwanderungen morgens vom Gelände des Stöffelparks aus mit dem Bus zu den Startpunkten der vier verschiedenen Touren gebracht. Die Busse starten zu ver-schiedenen Uhrzeiten zwischen 9 und 11 Uhr. Geplant sind pro Strecke zwei zeitver- setzte Wanderungen. …

SWR4 Wanderspass am 28.05.2017

Am Sonntag, den 28. Mai lädt SWR4 Sie zum Wandern auf einer der schönsten Wanderstrecken in Rheinland-Pfalz ein. Auf dem WesterwaldSteig in und um Bad Marienberg entdecken Sie beim SWR4 Wanderspass die einzigartige Natur des Westerwaldes.  Damit auch Ihre Lieblingsmusik nicht fehlt, erleben Sie nach der Wanderung Ihre Schlagerstars live auf der SWR4 Bühne auf dem Marktplatz. Mit dabei sind für Sie Feuerherz, G.G. Anderson, Rosanna Rocci, Michael Morgan und Michele Joy. Moderiert wird der SWR4 Wanderspass von SWR4 Moderatorin Christiane Spohn. Start und Ziel: Marktplatz, Bad MarienbergBeginn der Wanderung: 10 Uhr · Streckenlänge: ca. 11 kmBeginn des Musikprogramms: 13 Uhr

Ein Landspaziergang

…auf dem Westerwald-Steig. Von Nistertal nach Bad Marienberg auf dem Westerwald-Steig. Keine Weltreise für Hochleistungssportler sondern ein schöner Spaziergang für die ganze Familie. Besonders, wenn am Ziel frische Waffeln mit Sahne warten!   Von der kleinen Kirche in Nistertal geht es durch frühlingskühlen Wald auf einem schmalen Pfad entlang der Nister. Die alt-ehrwürdige Eisenbahnbrücke der ehemaligen Bahnlinie von Bad Marienberg nach Fehl-Ritzhausen kann man schon schemenhaft zwischen den Bäumen erkennen. Wenn man erst einmal unter ihren riesigen Pfeilern steht,  fühlt man sich doch für kurze Zeit ziemlich winzig. Ungefähr 100 Meter nach der Brücke macht der Steig eine scharfe Linkskehre und führt durch Wald hinauf auf die Höhe der Brücke. Mit Vorsicht kann man den Ausblick von dort oben genießen – überqueren sollte man sie allerdings nicht und auch der Westerwald-Steig führt nicht darüber, sondern in Richtung Hardt weiter durch den Wald. Stellenweise kann man noch unterhalb des Weges alte Bahnschwellen entdecken und man erahnt den Verlauf der alten Gleise. Man folgt dem Lauf der Nister, bestaunt unterwegs die alten Kopfweiden und erreicht schließlich Langenbach, einen …