Alle Artikel mit dem Schlagwort: IcelandSkin

Anne Moldenhauer, Modell mit Decke vor Wasserfall, Island

IcelandSkin

Island im Herbst 2016. Eine ungeplante Foto-Reise mit kunstvollem Ergebnis. Zwei Wochen in einem umgebauten VW Caddy, bei eisigem Wind, Regen und einer Überdosis dramatischer Landschaft. Fotografin Anne Moldenhauer ist Weltenbummler mit festen Marienberger Wurzeln. Ein buntes, richtig cooles Kind der Stadt, das beruflich für internationale Kunden zwischen Hamburg, London und Kapstadt pendelt und trotzdem am liebsten zuhause ist.  Wir sitzen in meinem Büro, vor uns auf dem großen Besprechungstisch liegen ausgebreitet 30 Fotos – nur ein winzig kleiner Teil von fast tausend Aufnahmen, die sie während ihrer zwei Wochen in Island gemacht hat.  Dabei war am Anfang alles als Urlaub geplant. Entwickelt hat sich daraus eine Foto-Serie unter dem Titel ICELANDSKIN. Eine Kombination aus Landschaft und Akt.  „Ich bin keine Landschaftsfotografin. Mich faszinieren Menschen, Gesichter, Gefühle. Am Anfang hat mich Island deshalb etwas überfordert. Die Idee, dieser Überdosis Natur einen Mensch, eine Frau – nackt und empfindlich – gegenüberzustellen, hat sich dann ganz plötzlich ergeben.“ Bei eisigen Temperaturen, stürmischem Wind und häufig neugierem vierbeinigen Publikum waren Anne und ihr Modell – gleichzeitig auch eine …