Alle Artikel mit dem Schlagwort: Birkenhof-Brennerei

Birkenhof-Brennerei: Tag der offenen Tür am 21.05.2017

Auf dem BIRKENHOF dreht sich eigentlich immer alles um hochprozentigen Genuss. Am 21. Mai 2017 wird er aber noch einmal richtig gefeiert: Alle zwei Jahre findet das Hoffest statt, der Tag der offenen Tür, und auch 2017 bietet das BIRKENHOF-Team seinen Gästen wirklich ein Erlebnis für alle Sinne. Befreundete Genuss-Manufakturen mit Feinkost und außergewöhnlichen Produkten aus ganz Deutschland sind dabei, wenn am 21. Mai die Traditions-Destillerie ihre Türen öffnet. Es gibt wilde Leckereien vom Grill, köstliche Kuchen und ein Genießer-Menü aus der Showküche. Whisky-Tastings, Edelbrand-Verkostungen, verschiedene Workshops, Cocktails von World-Class Bartender Marian Krause, Live-Musik von The Speedos, den HaKiJus, der Bodener Big Band und dem Musikzug FFW Nistertal. Kräuterexpertin Iris Franzen ist ebenfalls mit dabei und begleitet auf Kräuter-Exkursionen in den hauseigenen Kräutergarten. Besonders interessant: Am Tag der Offenen Tür wird natürlich ein Whisky gebrannt und auch ein Gin destilliert – dieser wird als Sonder-Edition noch am gleichen Tag in exklusiver Auflage vor Ort in den Verkauf gehen. Mehr Infos unter www.birkenhof-brennerei.de

Gin-Blending-Kurs BIRKENHOF-BRENNEREI, Auswahl Botanicals ©RoeMo, Birkenhof-Brennerei

Gin-Blending-Kurs: Gin ist in!

Seit einigen Jahren  erlebt Gin – eigentlich eine sehr klassische Spirituose – eine echte Renaissance. Bei einem Gin-Blending-Kurs auf dem Birkenhof kann man einen eigenen Gin kreieren. Einfach einen Gin Tonic zu ordern, reicht heute in der Bar des Vertrauens nicht mehr aus. Der Barkeeper fragt ganz sicher nach: Welcher Gin, welches Tonic? Zeit also, sich mit dem Thema Gin etwas stärker auseinander zu setzen. Und wo ginge das besser als in der Destillerie, die sich so richtig gut damit auskennt und für Ihren Gin GENTLE 66 den Titel „Bester internationaler Gin“  der DLG gewonnen hat: in der BIRKENHOF-BRENNEREI in Nistertal. 

Bundesehrenpreis für Birkenhof

„Die Qualität unserer heimischen Spirituosen ist Ausdruck hohen fachlichen Könnens. Die Bundesehrenpreisträger verkörpern Genusskultur und konsequentes Qualitätsstreben auf eine Weise, die ihresgleichen sucht. Die ausgezeichneten Unternehmen setzen hier richtungsweisende Maßstäbe und dürfen sich deshalb zurecht als Botschafter genussvoller Qualitätsprodukte bezeichnen“, so DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing in seiner Laudatio im Rahmen der Preisverleihung des Bundesehrenpreises auf der ANUGA Köln 2015. Der Bundesehrenpreis ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der deutschen Lebensmittelwirtschaft für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Die Auszeichnung wurde bundesweit lediglich an 20 Hersteller von Spirituosen vergeben, die in der Internationalen DLG-Qualitätsprüfung 2015 die besten Testergebnisse erzielt haben.  Die Nachricht von dieser außergewöhnlichen Auszeichnung kam auf dem Birkenhof mitten in den Vorbereitungen für den ersten FADING HILL Herbst-Whisky der Destillerie an und sorgte natürlich für jede Menge Begeisterung im Team.  „Wir durften in unserer Firmengeschichte glücklicherweise bereits einige Prämierungen entgegennehmen und freuen uns sehr über jede Medaille, die unserere Produkte auf nationalem und internationalem Parkett bekommen. Der Bundesehrenpreis ist für uns aber eine besondere Ehre im wahrsten Sinne des Wortes, denn er reflektiert Spitzenleistung …