Aktuelle Ausgabe, Küche + Genuss
Schreibe einen Kommentar

Sommer auf dem Löffel: Waldmeister-Eiscreme

Foodblogs gibt es gefühlt wie Sand am Meer. Wirklich gute Blogger – am liebsten die ohne Influencervertrag mit Maggi oder Nestlé – sind dagegen eine seltenere Spezies.
Ein paar von ihnen begleiten mich schon seit mehr als 10 Jahren und haben mir schon zu diversen Aha-Erlebnissen in der Küche verholfen. Eine davon ist Nicole Stich von deliciousdays. Ihr Rezept vom Waldmeistereis ist ein Kracher für einen heißen Sommer!

Genau wie Nicole Stich war ich noch nie ein Fan von Waldmeister-Götterspeise oder knallgrün gefärbtem, künstlich aromatisiertem Wassereis. Bei dem folgenden Eisrezept sucht man Lebensmittelfarbe und Zusatzstoffe dann auch vergeblich. Was man aber findet, sind jede Menge Geschmack und Aroma!

Zutaten:
3-5 Waldmeisterzweige
450 ml Sahne
200 ml Vollmilch
115 g Zucker
(3 EL hausgemachter Vanillezucker)
eine Prise Meersalz
1 EL Likör (Rum, Cognac oder Amaretto)
frische Beeren zum Servieren

Schneiden Sie ein paar (3-5) Zweige frischen Waldmeisters, waschen Sie sie unter fließendem kaltem Wasser und schütteln Sie sie anschließend trocken. Mit Küchengarn zusammenbinden und an einem trockenen Ort hängen lassen, bis das intensive Aroma freigesetzt wird (kann einige Tage dauern!). Dann können Sie mit der Herstellung der Eiscreme beginnen und mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Gießen Sie Sahne und Milch in einen kleinen Topf und fügen Sie den welken Waldmeister, Zucker, Salz und Likör hinzu. Erhitzen (aber nicht kochen lassen!), vom Herd nehmen und mindestens eine Stunde ziehen lassen. Die Masse mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Sie können den Waldmeister jederzeit entfernen, bevor der Geschmack zu intensiv wird. Denken Sie jedoch daran, dass das Aroma nach dem Einfrieren milder ist.

Stellen Sie dann Ihre Eismaschine auf, gießen Sie die Mischung hinein (ich persönlich nehme erst jetzt die Kräuter heraus) und warten Sie, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. In einen vorgekühlten Behälter füllen und im Gefrierschrank aufbewahren, bis der Hunger nach Eis steigt. Frische Himbeeren oder ein Beeren-Coulis passen perfekt dazu…

Mehr leckere Rezepte von Nicole Stich finden Sie auf ihrer englischsprachigen Website www.deliciousdays.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.