Alle Artikel in: Extra

Was gibt es Neues in der Stadt und der Region?

Street Food Weekend Bad Marienberg 29.-30.04.2017

Es war ein Riesenerfolg in 2016 – der Marktplatz war voller Genießer und Food-Liebhaber für das Street Food Weekend Bad Marienberg. Nach dem grandiosen Erfolg in 2016 ist das Original jetzt wieder da: Am 29. und 30. April gibt es das ultimative Street Food Weekend Bad Marienberg auf dem Marktplatz. In 2017 ist das  Streetfood-Weekend der Auftakt in unsere Event-Saison, gemeinsam mit dem Autosalon! Genau das Richtige für Freunde der unterhaltenden Esskultur, nicht nur für Trendsetter und Lebenskünstler, sondern auch für Gourmets, Genießer und neugierige Leckermäulchen.  Goldbraun gebackene Empanadas an argentinischem Chimichurri, gesmoktes Rindfleisch und Low & Slow BBQ aus den Südstaaten bilden den fleischgewordenen Traum. Vegane oder vegetarische Genüsse und internationale Süßigkeiten stehen natürlich auch wieder auf dem Programm. Hier wird gehackt, gemischt und geräuchert just in time, abgeschmeckt und heiß serviert aus fahrendem Unterbau!   Mehr Infos unterwww.streetfood-weekend.de Mitveranstalter:www.werbegemeinschaft-bad-marienberg.de 

Autosalon 2017 am 30.04.2017

Hybrid-Technologie oder moderner Diesel? Cabrio oder Kombi? Neuwagen oder doch lieber ein neues Paar Schuhe? Oder beides? Der Autosalon 2017 in Bad Marienberg lädt am 30. April zu einem ausgiebigen Bummel zwischen den neuesten Fahrzeugmodellen und in den teilnehmenden Geschäften der Werbegemeinschaft zum verkaufsoffenen Sonntag ein.  Wo sonst hat man die Möglichkeit, direkt und unmittelbar zwischen den verschiedenen Marken und Typen zu vergleichen? Im Rahmen des Autosalons ist der Weg vom Fahrersitz des neuen Mini-Cabrio bis zur Motorhaube des neuen Toyota Aygo oder dem Kofferraum des Opel Astra extrem kurz – höchstens einen fünfminütigen Fußweg lang. Hier präsentieren die Händler der Region die neuesten Modelle. Vom sparsamen Hybrid-Kleinwagen bis zum großräumigen SUV ist alles dabei. Die Bismarckstraße wird zum Freiluft-Autohaus aller wichtigen deutschen und internationalen Hersteller. Natürlich sind auch auch in diesem Jahr CO2-Ausstoß und geringe Spritverbrauchswerte Schwerpunktthemen des Tages.  Ganz ohne CO2 geht es auf dem Fahrrad-Flohmarkt zu: Er findet in diesem Jahr auf dem Parkplatz neben der Pizzeria Sicoli/Eiscafé De Bona statt. Hier können – unterstützt vom Bockshop-Team – alte Schätzchen verkauft oder …

Birkenhof-Brennerei: Tag der offenen Tür am 21.05.2017

Auf dem BIRKENHOF dreht sich eigentlich immer alles um hochprozentigen Genuss. Am 21. Mai 2017 wird er aber noch einmal richtig gefeiert: Alle zwei Jahre findet das Hoffest statt, der Tag der offenen Tür, und auch 2017 bietet das BIRKENHOF-Team seinen Gästen wirklich ein Erlebnis für alle Sinne. Befreundete Genuss-Manufakturen mit Feinkost und außergewöhnlichen Produkten aus ganz Deutschland sind dabei, wenn am 21. Mai die Traditions-Destillerie ihre Türen öffnet. Es gibt wilde Leckereien vom Grill, köstliche Kuchen und ein Genießer-Menü aus der Showküche. Whisky-Tastings, Edelbrand-Verkostungen, verschiedene Workshops, Cocktails von World-Class Bartender Marian Krause, Live-Musik von The Speedos, den HaKiJus, der Bodener Big Band und dem Musikzug FFW Nistertal. Kräuterexpertin Iris Franzen ist ebenfalls mit dabei und begleitet auf Kräuter-Exkursionen in den hauseigenen Kräutergarten. Besonders interessant: Am Tag der Offenen Tür wird natürlich ein Whisky gebrannt und auch ein Gin destilliert – dieser wird als Sonder-Edition noch am gleichen Tag in exklusiver Auflage vor Ort in den Verkauf gehen. Mehr Infos unter www.birkenhof-brennerei.de

Kneipp Aktionstag: 21.05.2017

Kneipp Aktionstag Sonntag, den 21. Mai in Bad Marienberg: Natürlich, vegan, entspannend und mit langer Heil-Tradition: Die von Pfarrer Kneipp entwickelte Philosophie der Gesundheitsförderung durch Hydrotherapie und den achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper passt perfekt in unsere Zeit des Lebens auf der Überholspur. Die Kneipp-Philosophie enthält viele Leitsätze und Anregungen, wie Körper und Geist kraftvoll, gesund und aktiv werden und bleiben können. Wenig dogmatisch, sondern offen für traditionelle und auch moderne Einflüsse, lässt sich das Thema Kneipp zum Beispiel perfekt mit Yoga  kombinieren.  Bad Marienberg und der Kneipp-Verein der Stadt feiern den heute noch innovativen Ansatz von Pfarrer Sebastian Kneipp – und natürlich das große Jubiläum, denn die Stadt ist 2017 seit 50 Jahren Kneipp-Heilbad – mit einem großen Kneipp Aktionstag im Kurpark Bornwiese. Hier finden bei gutem Wetter Yoga-Übungen, Führungen im Apotheker-Garten, Bastel-Aktionen für Kinder und viele weitere interessante Veranstaltungen statt.  21. Mai 2017 Kurpark Bornwiese · ab 14.00 Uhr Ab 14.00 UhrRichtiges Kneippen, Yoga-Übungen, Traumfänger basteln, Führungen im Apotheker-Garten u.v.m. 14.00 Uhr – 15.30 UhrVernissage „Kunst um Kneipp“  Europahaus · 7 heimische Künstler stellen aus 16.00 UhrKonzert der …

SWR4 Wanderspass am 28.05.2017

Am Sonntag, den 28. Mai lädt SWR4 Sie zum Wandern auf einer der schönsten Wanderstrecken in Rheinland-Pfalz ein. Auf dem WesterwaldSteig in und um Bad Marienberg entdecken Sie beim SWR4 Wanderspass die einzigartige Natur des Westerwaldes.  Damit auch Ihre Lieblingsmusik nicht fehlt, erleben Sie nach der Wanderung Ihre Schlagerstars live auf der SWR4 Bühne auf dem Marktplatz. Mit dabei sind für Sie Feuerherz, G.G. Anderson, Rosanna Rocci, Michael Morgan und Michele Joy. Moderiert wird der SWR4 Wanderspass von SWR4 Moderatorin Christiane Spohn. Start und Ziel: Marktplatz, Bad MarienbergBeginn der Wanderung: 10 Uhr · Streckenlänge: ca. 11 kmBeginn des Musikprogramms: 13 Uhr

Kneipp Revival: 50 Jahre Kneipp-Heilbad Bad Marienberg

Kühles Nass statt teurer Creme: So einfach geht Wellness – Gesichtsguss, Armbad und Wassertreten. Spätestens seit urbane Hipster die Rückkehr zu natürlichen Zutaten für das persönliche Wohlbefinden zum Trend erklärt haben, erfährt Kneipp ein Revival.  Gerade rechtzeitig dazu feiert Bad Marienberg in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag als Kneipp-Heilbad mit einem großen Kneipp-Aktionstag am 21. Mai 2017. Wassertreten Alles was man braucht ist ein Teich, ein Bachlauf oder einfach eine Badewanne. Ruhig, ohne Hektik und im Storchengang wandert man langsam durch das kühle Wasser. Wärmer als 18 Grad sollte es nicht sein, um die richtige Wirkung zu haben. Das Wassertreten bringt den Kreislauf in Schwung. Der Fuß sollte dabei immer ganz aus dem Wasser genommen werden – wichtig, um durch den Kältereiz die Blutgefäße zu trainieren. Wird dieser Reiz zu stark, hören sie auf und wärmen ihre Beine wieder auf – am besten durch Bewegung oder mit warmen Socken. Armbad Perfekt für Zuhause: Einfach ein Wasch-becken mit kaltem Leitungswasser (12-15 Grad) füllen. Beide Arme bis zur Mitte der Oberarme 30-40 Sekunden eintauchen. Arme herausnehmen und …

Wildpark Hotel: Service ausgezeichnet

Im Wildpark Hotel wird SERVICE groß geschrieben. Die „Frühstücksfee“ Sabine Boller wurde von der ServiceSchule Baldus ausgezeichnet. Die ServiceSchule Baldus hat das Wildpark Hotel schon seit vielen Jahren als Veranstaltungsort für verschiedene Weiterbildungen rund um das Thema Service gewählt. Als besondere Auszeichnung erhielt die langjährige Mitarbeiterin Sabine Boller eine Urkunde als vorbildliche Gastgeberin und Dienstleisterin von Vinzenz Baldus, Leiter der ServiceSchule. Frau Boller, was macht für Sie persönlich einen perfekten Service aus?Perfekter Service heißt für mich Leidenschaft für diesen Beruf und diese Leidenschaft, dem Gast zu vermitteln, d.h. Freundlichkeit, und kein aufgesetztes Lächeln sondern von Herzen, Aufmerksamkeit, ohne aufdringlich zu sein, in Stresssituationen ruhig zu bleiben und mit Kritik umgehen zu können, in dem man dem Gast zuhört und nach Lösungen sucht. Was lieben Sie besonders an Ihrer Arbeit? Was macht den Charme des Wildpark Hotels aus?Ich liebe die abwechslungsreichen Tätigkeiten (jeder Tag ist anders!) und die Herausforderung, auf die Wünsche der Gäste einzugehen. Ein dankender und zufriedener Gast, ist die Bestätigung meiner Arbeit. Am Wildpark Hotel gefällt mir besonders die tolle Lage und Aussicht zu …

Frühlingserwachen: Garten Accessoires – Neue Ideen

„Mein Garten könnte eine neue Handtasche gebrauchen…“ Im ersten Moment ein abstruser Gedanke. Aber wirklich eine sehr gute Idee, die frau bei Country Garden in Bad Marienberg-Langenbach bestens in die Tat umsetzen kann:  Der Frühling ist endlich greifbar und das Gartendeko-Unternehmen COUNTRY GARDEN in Bad Marienberg läutet die Saison mit neuen Accessoires und Gestaltungsideen ein. Also bekommt der Garten ein neues Frühjahrsoutfit:  Ein Fächer-Ahorn, der eigentlich schon im letzten Herbst über seinen Topf hinausgewachsen ist, kriegt endlich Platz und ein schickes neues Zuhause in einem Pflanztopf in Beton-Optik. Die David-Austen-Rose, die als Strauchpflanze gekauft wurde, sich aber unvermittelt zum Kletter-Künstler gemausert hat, bekommt standesgemäße Unterstützung durch ein hohes, stabiles Rankgitter in Rost-Optik. Sie macht sich gut auf der Terrasse, die „neue Handtasche für den Garten“… Lagerverkauf in Bad Marienberg Montag bis Freitag 10:00 bis 16:00 Uhr Montag und Donnerstag bis 18:00 Uhr  Aktionssamstage  6. Mai, 3. Juni, 1. Juli, 5. August, 2. September, 7. Oktober, 4. und 25. November 2017 Bummeln und Shoppen auf rund 1.000 m² Fläche. Country GardenMarienberger Straße 10 56470 Bad Marienberg-Langenbach Telefon 02661-9405243  Weitere Infos unter: www.country-garden.de

Rosen: Pflege für die Königin im Blumenbeet

Für viele Gärtner ist sie ganz einfach die Königin der Blumen – die Rose. für mich steht das schönste Exemplar seit Jahrzehnten im Garten meiner Mutter, rankt über die Hofeinfahrt, hat riesige Dornen und tiefrote, klassische Blüten.   La vie en rose: Im Westerwald gibt es eine feste Größe, wenn es um schöne Rosen geht: Der Pflanzenhof Schürg in Wissen verfügt rund ums Jahr über eine riesige Auswahl an  herrlichen Pflanzen und das Team ist sich in einem Punkt komplett einig: „Wir lieben Rosen!“ Andrea Pithahn vom Pflanzenhof Schürg in Wissen gibt – rechtzeitig zu den ersten Wochen der Gartensaison – wichtige Tipps für die Pflege der wertvollen Pflanzen: Frau Pithan, womit fängt man das Rosenjahr am besten an? Schon im März startet die Saison mit dem Abräumen des Winterschutzes und einem gezielten Rückschnitt – ungefähr zum Zeitpunkt, wenn die Forsythien blühen. Dann weckt man die Rose aus ihrem Winterschlaf. Anfang April ist dann Zeit für eine Grunddüngung als Basis für eine schöne Blütenpracht im Sommer. Etwas Algenkalk, organischer Langzeitdünger oder guter Kompost sind geeignet. Wer …

Kokos-Chia-Pudding von dinchensworld.de

Frisch aus dem Food-Blog…

…einer leidenschaftlichen Frühstückerin: Seit 3 Jahren ist Nadine Wisser Bloggerin. Food-Bloggerin und Namensgeberin von dinchensworld.de. Und das ist der Grund, wieso der Tag für den männlichen Rest ihrer Familie häufig mit einer filmreifen Frühstücks-Version beginnt. Dann steht neben dem Esstisch die Kamera auf ihrem Stativ und die Tageslichtlampen werden aufgewärmt. Doch die drei sind das Rampenlicht gewöhnt und können bestens damit umgehen, so lange sie nicht selbst vor die Kamera müssen…In ihrem Blog dinchensworld.de finden sich neben vielen Frühstücks-Ideen auch andere Rezept-Vorschläge von Süß bis Herzhaft (Tipp: Der Zwetschgen-Crumble!) und diverse Do-it-yourself-Anregungen. Ihre Leidenschaft gehört aber dem gesunden Frühstück. Ihre „Helden“ sind dabei – natürlich neben den Herren der Schöpfung in ihrer Familie, sprich Ehemann und zwei Söhnen im Teenager-Alter – so leckere Zutaten wie Himbeere, Quinoia und Co. Aber davon kann sie direkt selbst berichten – inklusive tollem Rezept für ein sommerliches Frühstück natürlich. Hallo Nadine, wir freuen uns sehr, dass Du unser Redaktionsteam künftig mit leckeren Rezepten und Tipps unterstützt! Wie wird man eigentlich zum Blogger – wie startet man einen Food-Blog? Und …

Kletterwald-Element

Lina im Kletterwald

Lina Panthel, 14 Jahre, Redaktions-Praktikantin, berichtet von ihrem Lieblingsort, dem Kletterwald Bad Marienberg Endlich Frühling, endlich Sommer! Ich freue mich, wie wahrscheinlich jeder andere auch, darauf, wieder an die frische Luft zu kommen und die ersten warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Ein besonderes Highlight sind dabei, sowohl im Frühling als auch über den ganzen Sommer und den frühen Herbst hinweg, die Besuche im Kletterwald Bad Marienberg.  Wegen der großen Anzahl an abwechslungsreichen Klettermöglichkeiten, die alle in den Laubbäumen des Marienberger Waldes Platz finden, habe ich hier einen meiner Lieblingsorte gefunden. Meistens verbringe ich den Tag mit meinen Freunden aber auch manchmal mit meiner Familie dort.  Lina im Kletterwald – eine Geburtstagsparty im Baumwipfel Auch meinen 11. Geburtstag habe ich zusammen mit meinen Freunden dort gefeiert und dabei eine sehr lustige Geschichte erlebt.  Ich bin damals mit zwei meiner Freundinnen in einem Parcours „stecken“ geblieben. Eine meiner Freundinnen hatte bei der Fahrt mit der normalen Seilbahn nicht genug Schwung und schaffte es nicht, sich an der anderen Seite festzuhalten. Also hing sie auf der Hälfte der Überfahrt in …

Gin-Blending-Kurs BIRKENHOF-BRENNEREI, Auswahl Botanicals ©RoeMo, Birkenhof-Brennerei

Gin-Blending-Kurs: Gin ist in!

Seit einigen Jahren  erlebt Gin – eigentlich eine sehr klassische Spirituose – eine echte Renaissance. Bei einem Gin-Blending-Kurs auf dem Birkenhof kann man einen eigenen Gin kreieren. Einfach einen Gin Tonic zu ordern, reicht heute in der Bar des Vertrauens nicht mehr aus. Der Barkeeper fragt ganz sicher nach: Welcher Gin, welches Tonic? Zeit also, sich mit dem Thema Gin etwas stärker auseinander zu setzen. Und wo ginge das besser als in der Destillerie, die sich so richtig gut damit auskennt und für Ihren Gin GENTLE 66 den Titel „Bester internationaler Gin“  der DLG gewonnen hat: in der BIRKENHOF-BRENNEREI in Nistertal.