Monate: Juni 2015

286 Kilometer auf 2 Rädern

268 KM Strecke, 10 neu ausgewiesene Radwege und sechs strahlende Gesichter:  Die neue Radwanderkarte der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ist erschienen und wird hier von Carlo Schwarz, Kerstin Schmidt und Birgit Müller (Touristinfo) VG-Bürgermeister Jürgen Schmidt, 1. Beigeordneten Andreas Heidrich und Klaus Aller (Bauamt) präsentiert. Wenn man jede der sechs neuen Themen-Touren und die übrigen Radwege-Strecken mit seinem Rad erfahren möchte, sollte man mehr als einen Tag einplanen:  Insgesamt 286 Kilometer Wegstrecke hat man dann – gut geführt nach der neuen Radtourenkarte und der neuen Beschilderung an den Wegen vor Ort – vor dem Lenker! Das Herzensprojekt von Verbandsgemeinde, Stadt und Touristinfor-mation wurde in den letzten Monaten mit einer Investition von insgesamt 480.000 Euro realisiert. Es ist ein komplett neues Radwegekonzept, das die Verbandsgemeinde Bad Marienberg in Zusammenarbeit mit der Touristinfo Bad Marienberg, dem Planungsbüro Hunsrückvelo, der Stadt und auch den Nachbar-Gemeinden entwickelt hat. 10 völlig neue Radwege, 6 interessante Themen-Rundtourstrecken und verschiedene, bereits bestehende Wege wurden bearbeitet, geprüft, ausgewiesen und nach bundeseinheitlichen Vorgaben beschildert (HBR). Das komplett neue Radwegekonzept beinhaltet auch eine neue Radtourenkarte, die …

Unsere Haut im Sommer

Sie weckt die Lebensgeister. Plötzlich ist alles leichter, schöner und lustvoller. In der Sonne fühlen wir uns wohl. Der Grund: Fällt Tageslicht auf die Netzhaut des Auges, kurbelt die Hirnanhangsdrüse die Serotonin-Produktion an. Damit der Körper vermehrt Vitamin D bildet, das unser Immunsystem stärkt und wichtig für viele Körpervorgänge ist, reichen schon 30 Minuten an der frischen Luft. Wichtig dabei, Sonne an die Haut lassen! Das so generierte Vitamin D kann aber noch mehr: Neben der positiven Wirkung auf die Psyche beugt es Bluthochdruck, Entzündungen, diversen Krebsarten und altersbedingter Demenz vor. Bei all den positiven Wirkungen – die Sonne hat auch ihre Schattenseiten: Die meisten Schäden an unserer Haut und auch ein wesentlicher Teil der Hautalterung gehen auf die Sonneneinstrahlung, genauer auf UV-A- und UV-B-Strahlen, zurück. Obwohl zahlreiche Aufklärungskampagnen immer wieder vor den Risiken von UV-Strahlen warnen, ist die Zahl der Hautkrebserkrankungen nicht rückläufig. Sonnenschutz ist für viele immer noch ein Thema für Urlaub am Strand. Dabei ist unsere Haut jeden Tag UV-Strahlen ausgesetzt, selbst wenn die Sonne gerade nicht strahlend vom Himmel lacht. Wie lange …

Scharf? Gesund: Gewürze

Das feinherbe Aroma einer Curry-Gemüse-Pfanne lässt manchen ins Schwärmen geraten… Heute erscheint es selbstverständlich, Speisen mit der Vielfalt der Gewürze zu verfeinern. Doch das war nicht immer so. Lange Zeit waren die aromatischen Pflanzenstoffe ein wertvolleres Handelsgut als Gold. Am bekanntesten für den reichlichen Einsatz verschiedenster Gewürze ist wohl die indische Küche. In der ayurvedische Medizin Indiens, die eng mit der Ernährung verknüpft ist, ist die Wirkung der Gewürze ein elementarer Bestandteil – aber nicht nur dort! Wir wissen: Koriander, Zimt, Kardamom oder Anis wurden im südlichen Europa schon in der Antike verwendet. Professor Alois Jungbauer von der Uni Wien konnte nachweisen, dass  z.B. Chili  im Zellversuch stark antientzündlich wirkt. Das Capsaicin, der Scharfmacher der Chilischote,  war in der Hemmung des Entzündungsenzyms Cylooxygenase im Zellversuch genauso effektiv wie das synthetisch hergestellte Kortison. In weiteren Laborversuchen zur Entzündungshemmung zeigte sich Chili ebenso wie Piment, Petersilie, Lorbeer, schwarzer Pfeffer, Oregano, Muskatnuss, Paprika, Thymian und Salbei als wirksam. „Wenn Sie Speisen mit Kümmel, Chili, Koriander, schwarzem Pfeffer und Muskatnuss zu sich nehmen, haben Sie einen Cocktail, der ein …

Werksverkauf direkt vom Designer

Große Outlet-Center sind auf Grund ihrer meist riesigen Fläche ein Erlebnis, das gebe ich zu.  Allerdings leider auch völlig generisch und austauschbar. Die Ware meist extra für die Ramsch-Abteilung der Outlets unter zweifelhaften Bedingungen – und Qualitätsvorgaben! – hergestellt. Von einer Günstigen Gelegenheit oder gar einem Schnäppchen sind viele Einkäufe weit entfernt. In Bad Marienberg und der näheren Umgebung gibt es einige interessante Unternehmen, die – weltweit tätig – ihren Firmensitz in der Region haben und auch jeweils einen Werksverkauf oder Einzelhandel direkt am Standort betreiben. Hier lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall.